Wer steckt dahinter?

 

Der Mensch hinter dem Projekt

Ich bin seit vielen Jahren Kaninchenhalterin mit Herz und Seele. 1996 bekam ich mein erstes Kaninchen. In den Neunzigern war es üblich hauptsächlich Fertigfutter und Heu zu füttern, Frischfutter in Form von Kräutern und Gemüse gab es nur wenig. Erst einige Jahre später lernte ich, dass Löwenzahn und Co nicht nur in Leckerli-Mengen verfüttert werden können. Damals noch selbst Wildkräuter-Laie, begann ich, die Pflanzen, die ich fand zu fotografieren und mit der Hilfe von Internetforen und Büchern zu bestimmen. Daraus entstand mit der Zeit eine große Sammlung an Fotos und schließlich diese Website.
Ich bin schon immer sehr gerne in der Natur unterwegs gewesen und nach einem anstrengenden Arbeitstag Wiesenpflanzen für meine Tiere zu sammeln ist für mich pure Entspannung. Ich freue mich immer zu sehen, wie sehr meinen Kaninchen die Mitbringsel von der Wiese schmecken! Das tägliche Sammeln gehört für mich inzwischen ganz selbstverständlich zu einer artgerechten Kaninchenhaltung dazu. Ich wünsche mir, auch andere Kaninchenhalter mit der "Pflanzen-Sammelwut" anstecken zu können und sie für die naturnahe Ernährung zu begeistern. Denn für Kaninchen gibt es nichts bessers, als Futter aus der Natur.

 

 

Die tierischen Kollegen - meine Kaninchen

Holly, Russenkaninchen

Ben

 

 

Für immer im Herzen...


Paula (2009-2015)


Wagner (-2017)

"Heimlich und hastig entrinnt uns unbemerkt flüchtig das Leben - schneller ist nichts als die Jahre. Wir aber dachten, es wäre noch soviel Zeit."
(Ovid, 43 v. Chr. - 17 n. Chr.)


Copyright: Marlene Splett, 2010 - 2021

Nach oben